• Ohranlegeplastiken
    Der einfache Weg zu
    schönen Ohren

    Ohranlegeplastiken

Ohranlegeplastiken

Facharztpraxis Dr. med. Sven Heinrich

Ohranlegeplastiken - Dr. med. Sven Heinrich - Berlin Mitte

Der einfache Weg zu schönen Ohren

Eine Ohranlegeplastik (med. Otopexie) bezeichnet die chirurgische Korrektur von abstehenden Ohren (sogenannten „Segelohren“) oder von zu großen Ohren.

Es handelt sich bei diesem Verfahren um einen ästhetischen Eingriff.

Fühlen sich Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit ihren abstehenden Ohren oder mit der Größe oder Form der Ohren nicht wohl, empfiehlt sich eine Ohrkorrektur, um den psychischen Druck zu reduzieren. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten bei Kindern bis zum Alter von 14 Jahren. 

Gründe für eine Ohrkorrektur: Abstehende Ohren sind genetisch bedingt.

Der Grund für die bestehende Ohrfehlbildung liegt in einer angeborenen Verformung der Ohrknorpel. Teilweise liegt auch eine asymmetrische Entwicklung einzelner Knorpelteile vor. Grundsätzlich sind die meisten Patienten, bei denen eine Ohranlegeplastik vorgenommen wird, im jüngeren Kindesalter. In der Regel ist der Eingriff ab einem Alter von etwa fünf Jahren sinnvoll. Zu diesem Zeitpunkt ist die Ohrmuschel vollständig ausgebildet. Empfohlen wird der Eingriff vor dem beginnenden Schulalter. Die Operation lässt sich jedoch prinzipiell in jedem Lebensalter durchführen.

Ablauf der Behandlung

Bei abstehenden Ohren handelt es sich normalerweise um eine erblich bedingte Fehlbildung der Knorpel. Eine korrigierende Operation stellt somit gleichermaßen hohe Ansprüche an die Funktionalität wie auch an die Optik. Vor einer Ohrkorrektur findet grundsätzlich ein ausführliches Gespräch mit dem behandelnden Facharzt statt, bei dem das methodische Vorgehen und das zu erwartende Ergebnis eingehend besprochen werden. Mithilfe digitaler Aufnahmen wird der Zustand vor und nach der Operation festgehalten, sodass die durch die OP eingetretenen Veränderungen genau dokumentiert werden.

Der Fokus der Behandlung liegt in der Regel auf einer Neuformung des Ohrknorpels und häufig auch einer Verkleinerung der Ohrmuschel selbst.

Ohranlegeplastiken - Dr. med. Sven Heinrich - Berlin Mitte

Die Modellierung von Ohrenform, Ohrengröße und Ohrenabstand erfolgt innerhalb eines Behandlungstermins. Die OP wird ambulant durchgeführt und bei älteren Kindern im Schulalter sowie bei Erwachsenen überwiegend unter lokaler Anästhesie. Nur bei sehr jungen Kindern, denen ein längeres Stillhalten schwerfällt, kann eine kurze Vollnarkose sinnvoll sein. Bei der Operation wird der Ohrknorpel so modelliert, dass die Ohren anliegen und sowohl die Größe als auch die Form harmonisch ausgestaltet sind. Die erforderlichen Schnitte werden hinter den Ohren platziert, sodass keine Narben sichtbar sind. Unser Chirurg wird dabei besonders darauf achten, dass die Ohrsymmetrie stimmt. Abschließend werden die feinen Schnitte mit einer Naht verschlossen. Die Dauer des Eingriffs liegt im Durchschnitt bei 45 bis 60 Minuten.

Ohranlegeplastiken - Dr. med. Sven Heinrich - Berlin Mitte

Nach dem Eingriff

Nach der Operation wird ein schützender Kopfverband angelegt, der für einen Zeitraum von etwa acht Tagen getragen werden muss. Ein Verbandswechsel erfolgt etwa nach der Hälfte der Zeit.

Nachts kann zur Unterstützung des Heilungsprozesses über zirka sechs Wochen auch ein Stirnband getragen werden. Das Stirnband schützt gleichzeitig die Symmetrie der Ohren.

Ein erster Kontrolltermin findet bereits einen Tag nach der Operation statt. Nach acht Tage werden die Fäden gezogen. Wie bei jeder Operation kann es zu Nebenwirkungen kommen. So schwillt eventuell das Gewebe etwas an und/oder blutet nach.

Unser erfahrenes Praxisteam betreut Sie beziehungsweise Ihr Kind dazu sehr engmaschig. Sport darf erst wieder nach einem Vierteljahr getrieben werden. Die komplette Ausheilung dauert in etwa ein halbes Jahr. Danach gehören abstehende oder zu große Ohren der Vergangenheit an und Sie können Ihr neues Aussehen in vollen Zügen genießen.

Lassen Sie sich gerne von uns beraten und informieren Sie sich über die Möglichkeiten für einen Eingriff bei Ihrem Kind oder auch für sich selbst. Wir stehen Ihnen gerne mit unserer Expertise zur Verfügung.

Die wichtigsten Fakten zur Ohrkorrektur noch einmal im Überblick:

Operationsdauer: 1 Stunde
Narkose: lokale Betäubung, Dämmerschlaf, Vollnarkose
Arbeitsfähigkeit: nach 5-7 Tagen
Wundheilung: 7-10 Tage
Kosten: Krankenkasse oder ab 2.000,00 EUR (je nach Befund)

Dr. med. Sven Heinrich

Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
plastische und ästhetische Operationen
- Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie -

Anschrift:
Friedrichstraße 63
(Eingang Mohrenstraße 17)
10117 Berlin

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.:
08:00 - 18:00 Uhr
Fr: auf Anfrage

Kontakt
Telefon: +49 (0) 30 / 84 52 48 88
E-Mail: post@dr-heinrich.berlin
Termin: hier vereinbaren

Dr. med. Sven Heinrich Berlin
Friedrichstraße 63
(Eingang Mohrenstraße 17)
10117 Berlin
Urheberrechte - © 2017 -

Termin vereinbaren

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image